Aktuelles

Impressionen Elsper Schützenfest


Montag, 16h:
Der große Festzug beginnt. Vorweg marschiert das Tambourcorps Elspe – ein vertrautes Bild.

Montag, 21h:
Wieder begleitet das Tambourcorps die Fahne aus der Halle. Der heimliche Höhepunkt des Schützenfestes folgt: Offiziere marschieren ein, geben ihr Bestes und Letztes für einen gelungenen Stechschritt vor König und Publikum. Musikalischer Taktgeber ist das Tambourcorps Elspe.

Was wäre ein Elsper Schützenfest ohne das Tambourcorps? Ohne das Elsper Tambourcorps?

Es wird Zeit, darüber nachzudenken.

Unser Tambourcorps wird älter, der Nachwuchs weniger. In den nächsten Jahren werden wir wohl aus Altersgründen ohne einige langjährige und eigentlich unverzichtbare Mitglieder marschieren müssen – kaum kompensierbare Ausfälle.
Ob wir wohl Schützenfest 2015 noch mitmarschieren können? Es ist nicht sicher. Uns fehlt Nachwuchs, der nicht dann aufhört, wenn er fast fertig ausgebildet ist. Uns fehlt auch erwachsener Nachwuchs, der sich nicht scheut, auch noch „im Alter“ ein Instrument zu lernen. Und uns fehlen auch die Ehemaligen, die uns ohne große Anlaufzeit direkt wieder unterstützen könnten.

Aber was spricht für das Tambourcorps?
Für einen Verein, der immerhin schon 101 Jahre auf dem Buckel hat und in seinem Leben mindestens schon genau so viele Mitglieder hat kommen und gehen sehen? Für einen Verein, der sicherlich auch Ecken und Kanten hat und auch manchmal gemeinhin herzlos als „Straßenrappelzug“ bezeichnet wird?


Ganz einfach:

 

- Es macht Spaß, im Verein Musik zu machen; gemeinsam die Straße zu rappeln und beim Bühnenspiel auch mal leise Töne anzuschlagen.
- Es macht Spaß, zu hören, was man im „Team“ den Instrumenten entlocken kann.
- Es macht Spaß, zu entdecken, dass die Symbole auf den Notenblättern doch irgendwann Sinn ergeben.
- Es macht Spaß, auch abseits der Musik etwas zusammen zu unternehmen – wir werden z.B. im Herbst die Sporker Hütte unsicher machen!

Wir sind sicherlich kein eingeschworener Haufen. Und ganz sicher keine perfekten Musiker und Notenleser (nein, es kann wirklich nicht jeder Noten lesen bei uns und das ist tatsächlich KEIN großes Problem!). Eigentlich sind wir ein paar ganz gewöhnliche Dorfbewohner aus ganz gemischten Altersklassen (Schüler, Jugendliche, junge und ältere Erwachsene), die die Gemeinschaft mögen, die gern mal zusammen Musik machen und auch gern über 2014 hinaus die Offiziere beim Stechschritt begleiten wollen.
Und wir würden uns freuen, wenn noch jemand mitmachen würde, denn sonst haben wir da ein Problem…

Mitmachen ist so einfach:
Wir proben donnerstags um 19h in der Elsper Hauptschule. Dort freut sich jeder über jeden, der mit uns proben möchte!

Wir haben eine 01. Vorsitzende Christine Kornelius, Telefon: 02721/20133.
Wir haben einen 02. Vorsitzenden Michael Japes, Telefon: 02721/606846.


Wir haben eine Webseite im Netz, die ganz viel über uns erzählt:
www.tambourcorps-elspe.de

und wie haben eine Mailadresse, bei der man sich ganz unkompliziert und unverbindlich melden kann:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tambourcorps Elspe